Lebe deine Träume und träume nicht dein Leben

 
www.solis-insomnia.de.tl
Seid gegrüßt
=> Unikate
=> geschichtliches
=> geschichtliches 2
=> geschichtliches 3
=> keltische Flecht- und Knüpfarbeiten
=> Bedeutung
=> keltische Knoten
=> Halsbänder in keltischen Knoten
=> Grundknoten
=> Armreif in keltischen Knoten
=> Material
=> Farbauswahl
=> Spectacula und Mittelaltermärkte
=> Beispielfotos für Halsbänder
=> weitere Beispiel
=> Und noch mehr
=> Beispielfotos für Armreifen
=> weitere Beispiele für Armreifen
=> Andere Sachen sind auch möglich
=> Habt Dank
=> der besondere Fan-Artikel
=> Impressum
Kontakt
Counter
 

geschichtliches 2

Es existiert nur wenig Mythologie, die wir mit der Kunst verknüpfen können, und der alte heidnische Symbolismus ist nahezu verloren gegangen. Immerhin haben die christlichen Kelten ohne allzu viele Skrupel heidnische Motive und Muster adaptiert und sie zur Illustration ihrer eigenen heiligen Manuskripte und Handschriften verwendet – und damit erhalten.

         Die Designs, die mich für meine Schmuckherstellung interessieren, sind hauptsächlich die verflochtenen Designs, die im 6. Jahrhundert nach Christus aus den  kurvigen, wirbelnden Mustern der Laténe-Periode, ca. 5. Jahrhundert vor Christus, entwickelt wurden. In den ersten Jahrhunderten nach Christi Geburt hatte sich das Römische Reich über den größten Teil Europas ausgedehnt und mit seiner Kultur die keltische Kultur sowohl in Mittel- als auch in Osteuropa verdrängt.

 

Heute waren schon 1 Besucher (24 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=